Soke Inoue - shitoryubayern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Soke Inoue

Soke  Yoshimi Inoue 8. Dan JKA, wurde im Jahre 1946 in Tottori (Japan)  geboren. Im Alter von 18 Jahren reiste er nach Osaka, um unter der  Anleitung von Meister Teruo Hayashi zu studieren und sich als  Karatetrainer vorzubereiten.
Nach  dem Tode des Soke Hayashi beschloss Sensei Inoue, seine eigene  Organisation zu bilden um seine Prinzipien des Karate zu verbreiten, die  er während der vielen Jahre der Praxis gelernt hat.

Im  Jahr 1986 hatte Soke Inoue die Ehre, als Vertreter des Shito Ryu einer  der vier Personen zu sein, die von der Japanischen Regierung ausgewählt  wurden, um jeder eine der wichtigen vier Stilrichtungen des japanischen  Karate in den USA zu repräsentieren, und dabei Karatedemonstrationen  darzustellen. In Washington DC war er in der Lage, der Lebensgefährtin  des US-Präsidenten Selbstverteidigungsunterricht zu geben.

Sensei  Yoshimi Inoue erreichte einen perfekten Kompromiss zwischen Tradition  und Modernes Karate, dabei blieb er seiner Wurzeln treu und zur gleichen  Zeit wurde er zu einer der besten Trainer die es überhaupt in der  letzten Zeit gab.

Als  Nationaltrainer trainierte er die Nationale Auswahl von Japan, und  unter seiner Vormundschaft wurden mit viel Erfolg Karatekas aus  verschiedenen Stilrichtungen wie Mie Nakayama, Atsuko Wakai, Ryoki Abe,  Toshihito Kokubun, Rika Usami, Miyuki Osawa und Antonio Diaz geschult,  um nur einige zu nennen. Außerdem diente er in der Prüfungskommission  für die 7. und 8. Dan im JKA.

Soke Yoshimi Inoue hat uns den 1. Mai 2015 in Tottori im Alter von 69 Jahren verlassen.

Soke Masahiro Okamura hat seitdem die Führung der Inoue Ha Keishinkai übernommen.


 
Copyright 2020. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü